Die Küste Nordsardiniens

Nachdem wir die Leinen an unserem Standort in Portisco losgemacht haben, der erste empfohlene Halt ist auf jeden Fall Porto Rotondo.

Porto Rotondo ist eine kleine Perle im Golf von Congianus. Er ist ein sicheren und einladenden Hafen, von der Natur mit Genauigkeit erschaffen und mit einem geometrisch perfekten Einlass, dem der Ort seinen Namen verdankt. Es lohnt sich, durch die Geschäfte des Dorfes zu bummeln und auf einem der vielen kleinen Plätze ein Eis zu essen.

Wenn wir Porto Rotondo in Richtung Nordosten verlassen, finden wir die Inseln Mortorio und Soffi, die für die unberührte Natur und für ihr seichter und kristalliner Grund berühmt sind. Heute sind diese Inseln völlig unbewohnt, aber die Nähe zur Costa Smeralda und die Schönheit der Strände und der Natur haben sie zu beliebten Reisezielen gemacht . Sie sind Teil des "La Maddalena Archipelago National Park", achten Sie also genau auf die Parkregeln!

Ein paar Minuten in Richtung Norden finden wir die glanzvolle "Cala di Volpe". Wenn Sie in dieser Bucht ankommen, haben Sie das eindeutige Gefühl, vor einem einzigartigen Schauspiel zu sein, bei dem das Meer die Wacholderbüsche badet und die Blüte am Strand diese Bucht zu einer Paradiesoase macht. In den Monaten Juli und August wird sie vor allem von großen Booten genutzt, die in anderen Häfen keinen Platz finden und trotzdem die Küste bevorzugen. Es besteht sogar die Möglichkeit, spezielle Bojen zu verwenden, um die Schönheit des Golfs weiterhin zu erhalten.

Ein weiterer Meilenstein ist Porto Cervo, das Herz der Costa Smeralda. Dieses kleine Dorf wurde in den 1960er Jahren von Prinz Karim Aga Kahn gegründet, der sich von der unberührten Schönheit dieser Ecke der Gallura-Region fasziniert. Er entschied dann, das Costa Smeralda-Konsortium zu gründen, um die Entwicklung dieser Gegend zu fördern. Porto Cervo hat es geschafft, im internationalen Szenario des Luxus einen herausragende Platz einzunehmen. Heute ist es das konkrete Symbol der Costa Smeralda, des Luxustourismus und der VIPs, der modischen Clubs und der renommiertesten Restaurants. Darüber hinaus verfügt es über einen der berühmtesten Yacht Clubs der Welt, der einige der wichtigsten und aufregendsten Regatten im Mittelmeer organisieren kann. Porto Cervo hat auch einen der größten und am besten ausgestatteten Häfen im Mittelmeerraum.

Costa Smeralda

Der Golf von Poltu Quatu ist auf jeden Fall auch einen Stopp wert, der von der grünen mediterranen Macchia und Granitfelsen umgeben ist; Es gibt keine richtige Stadt und es ist ein ruhiger und schöner Ort zum Spazierengehen. Der Hafen eignet sich zum Anlegen kleiner und mittlerer Boote.

In Richtung Westen treffen wir auf Cannigione, ein altes Fischerdorf und eine Oase der Ruhe und des Komforts. Der Strand von Cannigione zeichnet sich durch seichtes Grund aus, dass das Spielen für Kinder erleichtert. Bekannt ist der Golf wegen dem Teich im Süden des Dorfes, idealer Lebensraum für das Nisten der Sumpfhengier, des Rotreihers und des Sultanhuhns. Schärfen Sie die Sicht!

Costa Smeralda

Wenn man einigen Meilen in RIchtung Norden segelt und die Küste schaut kann man den berühmten Felsen des Bären sehen, der das Dorf von Palau "beobachtet". Palau ist bekannt, weil die Fährschiffe zur Insel La Maddalena von hier ablegen. In den letzten Jahren hat es sich als Touristenziel neu erfunden. Entlang des Hafens gibt es tatsächlich eine große Fußgängerzone mit mehreren Erfrischungspunkte und einen sehr suggestiven Sommer-Touristenmarkt. Wenn man die Exklusivität der Costa Smeralda sucht, die nur wenige Minuten von Palau entfernt ist, findet man Porto Rafael, ein elegantes und raffiniertes Touristenzentrum.

Die nächste empfehlenswerte Haltestelle ist Porto Pollo und die Insel der Möwen: dies ist das ideale Ziel für Windsurfer, Kitesurfer und alle Wassersportarten, da zahlreiche Sportschulen am Strand vorhanden sind. Es gibt auch mehrere Orte, an denen man leckere Cocktails genießen kann.

Porto Pozzo ist ein marines Dorf in einer natürlichen Bucht. Es ist ideal für Familien mit Kinder, die in dem flachen Wasser sicher schwimmen können. Es liegt etwas weiter nördlich als Porto Pollo.

Costa Smeralda

Ein paar Meilen Schifffahrt entfernt findet man Santa Teresa di Gallura, die in den Bocche di Bonifacio liegt, einer der attraktivsten und faszinierendsten Gegenden des Mittelmeers. Es wird immer empfohlen, den Wetterbericht vor dem Durchqueren der Bocche di Bonifacio zu lesen, da die Strömungen hier sehr stark und unvorhersehbar sind. Der Hafen von Santa Teresa liegt in einer natürlichen Bucht, die vor fast allen Winden geschützt ist, und Schutz für die Fähren bietet, die täglich nach Korsika fahren. Nach dem Leuchtturm von Capo Testa, der an den Golf von Santa Teresa grenzt, liegt die Bucht von Santa Reparata, eine helle Bucht mit einem besonders eindrucksvollen Sonnenuntergang. Sein wunderschönes Wasser macht diesen Ort zu einem Ziel für Liebhaber des Tauchens.

* Diese Informationen sind ausschließlich für touristischer Zweck reserviert. Yachting & Charter S.r.l. lehnt jegliche Verantwortung für andere Zwecke ab. Beziehen Sie sich für die Navigation immer auf Seekarten und offizielle Handbücher.

Macht diese Route Ihnen neugierig? Kontaktieren Sie uns, unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne, wie Sie Ihren Urlaub am besten verbringen können!

Genießen Sie Ihren Urlaub mit Boomerang Charter!